Aktuelles – News


Ormonde Jayne – London Perfumery

„(...) es war mein Ziel, Elemente zu verbinden, welche sich durch ihre wahre Eleganz abheben: Die Qualität der englischen Handarbeit, die Kunst der französischen Parfümerie und die Sinnlichkeit und natürliche Harmonie des Ostens.“ – Linda Pilkington, Begründerin von Ormonde Jayne

 

Ursprünge

Angefangen hat Linda Pilkington mit Duftkerzen, Duftkissen und Badeölen, die sie als Geschenke erschuf. Über 10 Jahre später entwickelte sie daraus ihr eigenes Label für luxuriöse Parfums. Inspiriert von fernen Orten und Kulturen gewann sie mit ihren Kompositionen schon bald erste Preise und wurde von Chanel kontaktiert, um in Zusammenarbeit die ‚perfekte Duftkerze’ zu erschaffen.

 

Namensgebung

Das Label lediglich nach dem eigenen Namen zu benennen war für Linda Pilkington zu unspektakulär, so kombinierte sie ihren zweiten Vornamen – Jayne – mit dem Namen des Heimatortes – Ormonde Terrace. Bisher überwacht Pilkington alle Schritte im Unternehmen persönlich, was jedoch durch den Erfolg des Unternehmens immer schwerer wird.

 

Mit viel Liebe zum Detail

Mit großer Liebe zum Detail kreiert Linda Pilkington die Düfte für Ormonde Jayne – sie bereits die Herkunftsländer der besonderen, seltenen Öle, welche sie mit ausgefallenen botanischen Extrakten einlegen lässt, um die Qualität der Ingredienzien sicher zu stellen. So gelingt ihr die Rückkehr zum goldenen Zeitalter der Parfümherstellung.

 

Duftkompositionen 

Für die Zusammenstellung der Düfte bekommt Pilkington Unterstützung von Geza Schön, welcher aus den grundsätzlichen Ideen vollendete Duftkompositionen macht. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit sind zurzeit zwölf exzellente Düfte, die vollständig im eigenen Londoner Labor hergestellt werden und denen man das handwerkliche Geschick und die Sorgfalt ihrer Entwicklung anmerkt. Durch diesen detaillierten Arbeitsablauf umströmt die Parfums ein höchst-exklusiver Flair.

 

Ormonde Woman, Made to Measure Parfum >>Mehr zum Artikel

Aktuelles – News