Aktuelles – News


Jacques Fath Parfums

Die ersten Jahre seiner Karriere waren geprägt von der Welt der Mode, bevor er später in der Parfum Branche aktiv wurde. Aus einer kreativen Familie stammend, hatte Jacques Fath einen besonderen Sinn für das Schöne und Luxuriöse und lebte diese Kreativität zunächst in Form der Mode aus. Für sein Werk im Bereich Mode erhielt er im Jahr 1949 den Mode-Oscar und war in den 1950ern bekannt als der "little prince of Paris Haute couture”.

Kurze Zeit später kaufte er sich das Schloss Corbeville, erweckte es zu neuem Leben und machte es zum Schauplatz prunkvoller Kostümbälle. Mit seinem Werk zählt er zu den Altmeistern der Haute Couture und auch seine Kunden, wie etwa Rita Hayworth oder Ava Gardner, waren hochkarätig. Auch seine Fähigkeit junge Talente wie Hubert de Givenchy, Guy Laroche pder Valentino Garavani zu entdecken war bemerkenswert.

Sein erstes Parfüm mit dem Namen “Chasuble” hatte Fath bereits 1945 geschaffen und ein Jahr später folgte sein bekannter Duft “Iris Gris.” Im Jahr 1950 wurde das Unternehmen “Parfums Jacques Fath” gegründet, denn so war die wachsende Kollektion an Parfümen besser zu vermarkten und zu präsentieren. Noch vor seinem Tod wurde das bekannte “Fath de Fath”, mit seinen blumig-fruchtigen Bergamotte und Pfirsich Noten und einem leicht orientalischen Abgang, veröffentlicht und ist auch heute noch sehr beliebt.

Bis 1992 gehörten die Düfte von Jacques Fath zu L’Oreal und wurden dann in vielen Schritten von diversen Firmen aufgekauft, doch jeder neue Besitzer brachte neue Designer mit sich, welche die Traditionen der Marke vertraten und weiter entwickelten.  So spiegeln sich auch heute noch Raffinese und Eleganz in Jacques Faths Namen wieder.

Aktuelles – News