Aktuelles – News


Orto Parisi

“The parts of the body that carry more smell are those where more soul is collected. The strong smells have become unpleasant to us, because the excess of soul is intolerable to the extent that our innate animalism is repressed and breaking from civilization. This project is my garden I have planted, fertilized, cultivated, and harvested. Orto Parisi states that our body is experienced like a garden, and its smells are a true mirror of our soul.” – Alessandro Gualtieri, founder and perfumer 

 

Neues von Alessandro Gualtieri

Orto Parisi ist ein olfaktorisches, sogar “alchemistisches” Projekt, so Alessandro Gualtieri. Mit Basis in Amsterdam, begann Gualtieri mit Orto Parisi ein neues Projekt und lässt damit seine Marke Nasomatto hinter sich – lediglich einen finalen Duft wird es eventuell geben. Zum Debut werden fünf Düfte vorgestellt: Bergamask, Boccanera, Brutus, Stercus and Viride.

Die neuen Düfte

Jeder der Düfte trägt seine eigenen, unikalen Duftnoten mit sich:

Bergamask: Mit Bergamotte und Moschus drückt Bergamask die Lebensweise der Lombardei, insbesondere der Stadt Bergamo, aus.

Boccanera: Ein Schlemmererlebnis mit Noten von dunkler Schokolade, Ingwer, Mandarine und Patschuli.

Brutus: „Elegant und ungezähmt“ wird Brutus von Bergamotte, Mandarine und Patschuli begleitet.

Stercus: Dieser Duft präsentiert sich „animalistisch und außergewöhnlich.“

Viride: Mit Gräsern, Gewürzen und Hölzern von den ursprünglichen Stämmen aus dem Yemen entführt Viride in andere Welten.

Inspiration

Inspiration für die neuen Düfte war für Alessandro Gualtieri sein Großvater Vincenzo Parisi und dessen Philosophien zur Welt der Düfte.  So sind die Orto Parisi Parfums sowohl Vincenzo, als auch denen gewidment, die sich die Zeit zu eigen machen und die Düfte des Lebens erleben und diffundieren wollen.

 

Aktuelles – News